Spandau-Potsdam-Tour 2017-05-20T13:12:08+00:00

Spandau-Potsdam-Tour auf der Havel

Schöne Stunden auf unserem Ausflugsschiff!

Machen Sie einen Ausflug auf der Havel
von Potsdam nach Spandau.

Auf dieser Fahrt gibt es viel zu sehen – zum Beispiel die Schleuse am Rathaus Spandau. Zwischen der Altstadt und der Zitadelle Spandau gelegen, verbindet sie die Untere Havel-Wasserstraße mit der Oberen Havel-Wasserstraße. Die erste Schleuse an dieser Stelle wurde schon vor über 400 Jahren gebaut. Vorbei geht es an der weltberühmten Zitadelle Spandau, eine der am besten erhaltenden Festungen der Renaissance in Europa. Das über 400 Jahre alte eindrucksvolle Bauwerk ist vor allem wegen des Juliusturms bekannt, der heute ein Wahrzeichen des Bezirks Spandau ist. Die Zitadelle ist besonders vom Wasser aus sehr interessant anzusehen.

Zitadelle Spandau

Die Zitadelle Spandau liegt unmittelbar an der Altstadt, die auf einer Insel gelegen ist. Besonders beeindruckend ist die Sankt Nikolai Kirche, die auch vom Wasser aus gut zu sehen ist. Im Jahr 1539 wurde in dieser Kirche die Reformation in Brandenburg eingeläutet – mit einem Abendmahl, das hier der Kurfürst Joachim II. feierte. Auch die malerische Pfaueninsel darf auf der Tour zwischen Spandau und Potsdam natürlich nicht fehlen. Sie eines der beliebtesten Ausflugsziele ganz Berlins – ein Erholungs- und Naturschutzgebiet, das seit 1990 zum Weltkulturerbe gehört.

5 Std.

Die ganze Fahrt dauert ca. fünf Stunden – genug Zeit, um einige der schönsten Stellen Berlins vom Wasser aus kennenzulernen. Haben Sie Fragen zur Spandau-Potsdam-Tour? Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf!

030 335 68 35